Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV

Jubiläumsspender geehrt

15.09.2022
Laura Pagel

Über 100 Gäste kamen aus den Regionen Rostock, Schwerin und Neubrandenburg in das festlich geschmückte Kurhaus Warnemünde direkt am Ostseestrand. „Bisher wurden solche Ehrungen immer direkt in den Regionen durchgeführt“, erklärt Regionalleiter Nico Feldmann. „Doch dieses Mal, nach mehr als 2 Jahren Corona-Pause wollten wir mit einer gemeinsamen Veranstaltung ‚Danke‘ sagen“, so Nico Feldmann weiter.

Geehrt wurden Spenderinnen und Spender für 25, 50,75, 100, 125 und sogar 150, 175 und 200 Spenden. Mit dabei waren auch ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sowie Engagierte, die aufgrund ihres Alters oder anderer Gründe nicht mehr spenden dürfen und an diesem Tag offiziell verabschiedet wurden.

Besonders bewegend war der Auftritt der siebenjährigen Emma mit ihrer Familie. Emma erkrankte an Leukämie und bekam neben einer Stammzellenspende auch mehrere Bluttransfusionen. So konnten die Anwesenden im festlichen Saal des Kurhauses auch einmal sehen, bei wem ihre Spende letztendlich ankommt.

Nach der feierlichen Urkunden-Ehrung auf der Bühne durch die ärztliche Geschäftsführerin des DRK-Blutspendedienstes MV, Dr. Kirstin Stüpmann, sowie durch den Präsidenten des DRK-Landesverbandes Mecklenburg Vorpommern, Werner Kuhn, blieb noch Zeit für den Austausch untereinander oder ein Erinnerungsfoto in der Blutspender-Fotobox. Beim gemeinsamen Essen bekamen die Spenderinnen und Spender auch die Gelegenheit, mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Blutspendedienstes zu plaudern und von ihren Erlebnissen aus den vielen gemeinsamen Jahren bei der Blutspende zu erzählen. Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihren Einsatz und insgesamt 7.929 Spenden, fast 4.000 Liter Blut und somit 24.000 geretteten Leben!

Bilder zum Beitrag

Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV
Inhaltsseiten: Bild
Spenderehrung DRK-Blutspendedienst MV

AUTOR

Inhaltsseiten: Bild
Referentin für Content-Marketing
Laura Pagel
DRK-Blutspendedienst NSTOB
Marketing-Referentin

Kommentare

Heino Müller

19.09.2022, 12:57 Uhr

Und warum bekam ich für meine 75. Spende nur eine Tafel Schokolade????

Joachim Wenzel

21.09.2022, 11:04 Uhr

Hallo Heino,
das freut mich. Für mich gab es für die 75. eine Flasche Piccolo-Sekt (0,2 Liter),
für die 100. auch eine Tafel Schokolade (bei Aldi für 1 EURO erhältlich)

Ich bekam bei der letzten Blutspende nicht mal mehr ein "Vielen Dank für Ihre Spende". Niemand muss mir vor die Füße fallen, aber die Wertschätzung gegenüber der Spender lässt immer mehr nach und DRK macht das ganze schließlich auch nicht aus reiner Barmherzigkeit, sonder lässt es sich gut bezahlen.


Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom DRK-Blutspendedienst NSTOB gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage verarbeitet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und E-Mail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Zurück