Inhaltsseiten: Bild
Fieber messen

Corona-Virus: Information zum Kontaktverbot

23.03.2020
Nina Kuntz

Seit heute, dem 23.03.2020 besteht in Deutschland ein Kontaktverbot, um die Verbreitung des Corona-Virus (SAS-CoV-2) zu verlangsamen. 

Der Besuch der Blutspendetermine unterliegt nicht dem Kontaktverbot und ist in einigen Erlassen der Bundesländer sogar ausdrücklich erlaubt.

Da täglich weiter Blutspenden für die Versorgung von Patienten in Therapie und bei Notfällen benötigt werden, finden die Blutspendetermine weiter unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt: Abstand zwischen Menschen und Spendeliegen, Temperaturmessung zu Beginn, Desinfektionstationen für die Hände, ein reduzierter Spenderimbiss, um die Aufenthaltszeit so gering wie möglich zu halten.

Die große Bereitschaft der Bevölkerung auch gerade in Krisenzeiten Blut zu spenden ist überwältigend, führt jedoch mancherorts zu längeren Wartezeiten und -schlangen. Dies bitten wir zu entschuldigen und weisen darauf hin, dass auch auf den Blutspendeterminen der Körperabstand von 1,5 m einzuhalten ist.

Übrigens werden auch in den kommenden Wochen weiter regelmässig Blutspenden benötigt, so kann der Besuch langfristig vorgenommen werden. Zur leichteren Planung und zur Sicherheit können Blutspender die Termine in ihrer Nähe wahrnehmen und brauchen keine weiten Anfahrten zu machen, insbesondere nicht mit öffentlichen Verkehrsmiteln.

Bei den Blutspendeterminen steht für uns die Sicherheit der Spender, Mitarbeiter und Helfer an vorderster Stelle. Termine, die räumlich nicht die neuen Standards zur Abstandshaltung erfüllen, werden aktuell geprüft und gegebenenfalls abgesagt. Aufgrund der dynamischen Lage bitten wir Blutspender sich - bevor sie sich auf den Weg machen - im Internet zu vergewissern, dass der Termin wie angekündigt stattfindet. Hier sind alle Blutspendetermine tagesaktuell: www.blutspende-leben.de/blutspendetermine

Wir danken den Blutspenderinnen und Blutspendern, die uns unterstützen sowie den freiwilligen Helfern, die weiter die Blutspendetermine organisieren. Wir danken auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort, die jeden Tag dafür sorgen, dass ausreichend Blutpräparate für die Patienten zur Verfügung stehen.

Bleibt gesund!

Das DRK-Blutspendeteam NSTOB + Mecklenburg-Vorpommern

AUTOR

Inhaltsseiten: Bild
Nina Kuntz
Nina Kuntz

DRK-Blutspendedienst NSTOB

Marketing Manager

Kommentare

Ich war gerade in Bernburg und wollte spenden. Leider war niemand da und es gab auch keine Info das dies abgesagt wurde, im Gegenteil, es stand hier das der Termin stattfindet.

Axel Siebert

24.03.2020, 11:45 Uhr

Nun wollte ich nach etlichen Jahren mal wieder Blut spenden, doch ich wurde in Bernburg ausgebremst. Nur ein Hinweisschild am Eingang vom Kino Capitol erklärte die Absage. Sehr schade! Und dann sah ich im Fernsehen Bilder mit fleißigen Blutspendern. Das verstehe ich nicht. Auch auf dieser Seite wird explizit auf die Blutspendemöglichkeit trotz der Corona - Kontaktbeschränkungen hingewiesen.

Lieber Axel, da wir durch die Verbreitung des Coronavirus erhöhte Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf den Terminen benötigen, prüfen wir derzeit unsere Spendelokale und müssen alle Termine absagen, auf denen wir Beispielsweise die neuen Abstandsvorschriften nicht einhalten können, um die Sicherheit für alle beteiligten gewährleisten zu können. Betreffende Termine müssen leider abgesagt werden und in geeignete Spendelokale verlegt werden. Zudem haben wir viele Absagen von Spendelokalen erhalten, die von Schließungen betroffen sind. Wir bitten dafür um Verständnis und raten allen Spendern, sich kurzfristig auf unserer Terminsuche zu informieren, ob der geplante Spendetermin stattfindet. Alle Termine werden hier umgehend aktualisiert: https://www.blutspende-leben.de/blutspendetermine/

Ich war Anfang Feb. in Österreich und vom 11.--15.3. auf Mallorca, darf ich trotzdem spenden?

Bin in Ashausen und hier steht ein Schild, dass keine Blutspende stattfindet. Ich habe heute noch eine Einladung für Montag, den 30. in Pattensen bekommen. Das nervt, wenn lang und breit erklärt wird dass gespendet werden kann. Und man dann vor verschlossener Tür steht

Gazzar nadia

25.03.2020, 16:29 Uhr

Ich möchte eine termin ,um blut zu spenden

Das freut uns! Such dir einfach einen passenden Termin unter https://www.blutspende-leben.de/blutspendetermine/ und komm vorbei. Du brauchst nur einen Ausweis oder Führerschein mitzubringen. Vor der Blutspende empfehlen wir ausreichend zu trinken und zu essen. Bis bald!

Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom DRK-Blutspendedienst NSTOB gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage verarbeitet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und E-Mail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Zurück