Inhaltsseiten: Bild
Heldenpötte

Prominente Künstler bedanken sich mit persönlichem Geschenk bei Blutspendern

Springe, 21.01.2020
Wenn treue Blutspender eine bestimmte Anzahl an Spenden erreicht haben, bedankt sich das DRK ab sofort mit exklusiven Tassen, die von den prominenten Künstlern LEA, Julia Engelmann und Uli Stein gestaltet wurden. Die Tassen übergeben die DRK-Blutspendedienste NSTOB und Mecklenburg-Vorpommern Jubiläumsspendern, um sie für ihre regelmäßigen Blutspenden auszuzeichnen. Den „Heldenpott“ bekommt jeder Blutspender nach seiner 5., 10. und 25. Spende als Dankeschön überreicht. Ein ganz besonderes Geschenk, denn die Tassen sind nicht käuflich zu erwerben.

Künstler sagen „Danke“ mit dem „Heldenpott“

Alle drei Künstler stehen mit viel Herzblut hinter dem Projekt „Heldenpott“ und dem Thema Blutspende und ließen es sich nicht nehmen, jeweils eine der drei Jubiläumstassen selbst zu gestalten. Entstanden sind Tassen, mit denen LEA, Julia Engelmann und Uli Stein den Blutspendern ganz persönlich „Danke“ sagen und sich für die Blutspende einsetzen. „Wir freuen uns sehr, drei so großartige Künstler für unsere Kooperation gewonnen zu haben. Mit dem Heldenpott können wir den engagierten Blutspendern nun ein ganz exklusives Dankeschön für ihren Einsatz überreichen“, so Lina Fieker vom DRK-Blutspendedienst NSTOB.

„Heldenpott“ zur 5. DRK-Blutspende gestaltet von LEA

LEA ist eine Singer-Songwriterin, die mit ihren selbstgeschriebenen Pop-Songs innerhalb kürzester Zeit die Spitze der deutschen Single-Charts erreicht hat. Sie selbst hat schon oft Blut gespendet.
„Das Zitat auf meinem Heldenpott ist aus meinem für mich persönlichsten Song „Zwischen meinen Zeilen“ und zeigt, wie wichtig es ist, sich gegenseitig zu unterstützen. Deshalb möchte ich mich bei all euch wunderbaren Menschen dafür bedanken, dass ihr regelmäßig Blutspenden geht und dadurch zahlreiche Menschenleben rettet. Vielen, vielen Dank!“, erklärt Musikerin LEA ihr Design des „Heldenpotts“ zur 5. Blutspende.

Der „Heldenpott“ zur 10. DRK-Blutspende gestaltet von Julia Engelmann

Julia Engelmann ist Deutschlands bekannteste Poetry-Slammerin, erfolgreiche Vollzeitpoetin und dreifache Spiegel-Bestseller-Autorin. Die Bremerin schreibt Gedichte über das Leben und verzaubert ihr Publikum mit ihren Worten, die zum Nachdenken anregen. 2017 erschien mit dem „Poesiealbum“ ihr erstes eigenes Musikalbum, für das sie alle Texte selber schrieb und das auf Platz 9 der deutschen Albumcharts einstieg.
„Vielen Dank fürs Blutspenden! Das ist unglaublich wichtig und macht Hoffnung! Ihr inspiriert mich selber, Gutes tun zu wollen. Von ganzem Herzen Danke und alles Liebe!“, bedankt sich Wortakrobatin Julia Engelmann bei allen Blutspendern nach der 10. Spende.

Der „Heldenpott“ zur 25. DRK-Blutspende gestaltet von Uli Stein

Uli Stein wurde bekannt durch seine unverwechselbaren und witzreichen Cartoons. Als Blutspender engagierte er sich selbst auch oft für das Wohl anderer. Künstler Uli Stein bedankt sich mit seinem „Heldenpott“ bei allen Blutspendern nach der 25. Spende:
„Man selbst kann jeden Tag in die Situation kommen, Blut zu brauchen. Es ist bewundernswert, dass ihr nicht nur einmal, sondern schon so oft Blut gespendet habt und schon so lange dabei seid. Eigentlich kann man euch gar nicht genug danken, aber ihr habt definitiv einen Heldenpott verdient. Danke!“

Medien zum Download

Banner „Heldenpötte"

4.17 MB

Bild "Heldenpötte"

1.16 MB

Bild LEA

75.12 KB

Bild Julia Engelmann

92.66 KB

Bild Uli Stein

810.14 KB

Pressemitteilung Heldenpötte

578.36 KB

Ihr Ansprechpartner

Inhaltsseiten: Bild
Markus Baulke
Markus Baulke

DRK-Blutspendedienst NSTOB

Pressesprecher

Eldagsener Straße 38
31832 Springe

Telefon