Inhaltsseiten: Bild
kostenloser Antikörpertest bei der Blutspende

Antikörpertest für Blutspender

02.03.2022
Laura Pagel

Bei deiner Blutspende im Zeitraum vom 21.03. bis 16.04.22 hast du die Möglichkeit, einen kostenlosen Test auf Antikörper gegen das SARS-CoV-2-Virus durchführen zu lassen.

Ob dein Blut auf Antikörper untersucht werden soll, entscheidest du vor Ort bei deiner Blutspende. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich.

„Wir erhalten immer wieder Anfragen von unseren Spenderinnen und Spendern zu einer möglichen Untersuchung und haben uns entschlossen, den Test für vier Wochen kostenlos für unsere Spenderinnen und Spender anzubieten. Es ist eine große organisatorische und wirtschaftliche Herausforderung, das Angebot für mehr als 750 Spendetermine im Aktionszeitraum sicherzustellen. Deshalb nutzen wir für die Übermittlung der Testergebnisse auch unseren bereits vorhandenen digitalen Spenderservice“, sagt Markus Baulke, Sprecher des DRK-Blutspendedienst NSTOB.

Das Testergebnis gibt Auskunft über die Anzahl deiner Antikörper gegen das S-Protein des SARS-CoV-2-Virus. Diese Antikörper werden nach einer Infektion oder einer Impfung gebildet.

Das Testergebnis wird dir ca. 10 Tage nach der Spende über unseren digitalen Spenderservice übermittelt.

Sobald dein Ergebnis verfügbar ist, wirst du über den digitalen Spenderservice benachrichtigt und kannst es dort einsehen.
Jetzt im Spenderservice registrieren
Eine Mitteilung per Brief, E-Mail oder Telefon ist leider nicht möglich.

Eine Corona-Infektion, Impfung oder nachgewiesene Antikörper haben keinen Einfluss auf die Qualität der Blutpräparate oder Auswirkungen für die Transfusionsempfänger. Daher werden die eingegangen Blutspenden normalerweise nicht auf Antikörper gegen das Corona-Virus untersucht.

zum digitalen Spenderservice

AUTOR

Inhaltsseiten: Bild
Referentin für Content-Marketing
Laura Pagel
DRK-Blutspendedienst NSTOB
Marketing-Referentin

Kommentare

Hallo Iris, bis dein Ergebnis in der App angezeigt wird, kann es bis zu 10 Tage dauern. Danke für deine Blutspende und viele Grüße!

Eine super Aktion 🤩
Leider darf ich auch erst wieder am 21.04. zur Blutspende. Knapp daneben…
Ich denke auch, es wäre vorteilhafter, diese Aktion zu verlängern. So mancher Spender hält sich vielleicht bei der nächsten Spende zurück, damit er bei einer erneuten Aktion dabei sein darf 🤔

Habe am 29.3. Blut gespendet und auch einen Antigentest machen lassen.
Heute, 1.4. das Ergebnis bekommen.
Danke!
Mein Wert ist mehrere tausend hoch. Wie ist er zu bewerten?
Es werden hier Werte bei Vergleichstests von 378 U/ml (mittlerer Wert 75U/ml).
Was sagt mir das?

Hallo Rainer, danke für deine Blutspende! Werte bis zu 378 U/ml haben wir bei genesenen Personen ohne Impfung festgestellt. Bei geimpften Personen hängen die gemessenen Titer stark vom Impfstoff und dem Zeitpunkt der Messung ab. Einige Impfstoffe führen zu sehr hohen Titern, bei anderen liegen diese eher im Bereich Genesener. Eine direkte Übersetzung eines Titers in Impfschutz ist nicht möglich, aber wenn dein Titer hoch ist, ist es wahrscheinlich, dass du den „üblichen“ Impfschutz besitzt. Viele Grüße!

Mein Mann, meine Schwiegertochter und ich waren alle in der vergangenen Woche zum Spenden und haben den Antikörpertest machen lassen. Heute kam nun das Ergebnis und wir haben alle exakt den gleichen Wert. Ist das nicht ein bisschen komisch?

Hallo Regina, das liegt wahrscheinlich daran, dass die Messung bei 12.500,0 U/ml endet. Dieser Wert ist sehr hoch. Werte die darüberliegen werden von unserer Messskala nicht mehr erfasst. Danke für eure Blutspenden und viele Grüße!

Werner Marquardt

01.04.2022, 22:09 Uhr

Kann man nicht den Aktionszeitraum auf zumindest sechs Wochen verlängern?

Darf man Blutspenden und wird die Antikörpertestung gemacht wenn die 4. (Booster-)Coronaimpfung 14 Tage vor dem Blutspendetermin war?

Hallo Helga, das ist kein Problem. Nach einer Impfung gegen das Coronavirus muss keine Wartezeit bis zur nächsten Blutspende eingehalten werden, sofern keine Impfreaktionen aufgetreten sind. Wir freuen uns auf dich!

Doris Bergmann

03.04.2022, 12:07 Uhr

Hallo, mein Mann und ich haben das Ergebnis erhalten, aber was sagt das jetzt aus. Ich habe über 7000 mein Mann über 12000. Was ist ein guter oder schlechter Wert? Eine Richtlinie wäre schön, damit man das Ergebnis einordnen kann. Danke

... ich bin ganz kurz vor der 200'sten Spende und finde es unmöglich, dass ich nicht in - in dem genannten Zeitraum - in den Genuss komme, einen kostenlosen Antikörpertest machen zu lassen. Scheinbar fällt der Spende-Ort Stendal gar nicht in diesen Zeitraum und wir alle hier machen wieder einmal Näse 😞.
Haben wiedereinmal nur etwaige Ballungsräume Berücksichtigung gefunden, wie immer. Der ländliche Raum ist wieder abgeschrieben.
Bin echt sauer darüber 😞!

Hallo Ray, es tut uns leid, dass es im Aktionszeitraum keinen Termin in deiner Nähe gibt. Es ist keinesfalls unsere Absicht gewesen, Termine in Ballungsgebieten zu bevorzugen. Durch den begrenzten Aktionszeitraum ist es leider nicht zu vermeiden, dass in Gebieten, in denen weniger häufig Blutspenden stattfinden, die Chancen zur Teilnahme etwas schlechter stehen. Wir bitten dafür um dein Verständnis und danken dir ganz herzlich für dein großartiges Engagement für die Blutspende!

Gisela Gehrmann

04.04.2022, 07:39 Uhr

Ich finde es toll, dass der Blutspendedienst diese Aktion durchführt. Ich wollte schon länger meinen Titer feststellen lassen. Mich würde eine allgemeine Statistik am Ende des Testzeitraumes interessieren. Wo und wann kann diese nachgelesen werden?

Danke für eine Antwort.

Ich freue mich über das Angebot gerade nach der 4. Impfung möchte ich sehr gern wissen wo ich mit den Antikörper stehe.
Im Dezember hat es der Chef gezahlt das war es nach der 3. Impfung nicht so toll.
Ich habe das Glück am 07.04. ds noch nutzen zu können.

Thomas Kühling

04.04.2022, 13:58 Uhr

Ich bin sehr interessiert an den Test. Ich darf erst ab den 07.04 wieder spenden. Darum habe ich mir im Nachbar-Ort extra einen Termin am 11.04. reserviert. Nun wurde der Termin aus organisatorischen Gründen abgesagt. Das ist wirklich Schade. Wird es kurzfristig nochmal so ein Angebot geben?

Hallo Thomas, das tut uns wirklich leid. Derzeit ist keine Verlängerung geplant. Falls das Angebot wiederholt wird, informieren wir dich hier! Viele Grüße und Danke für deine Bereitschaft, Blut zu spenden!

Vielen Dank für diese Aktion. Mit der Einladungskarte zur Blutspende wurde ich darüber informiert, daß es diesen Test gibt. Morgen ist mein Termin. Ich bin gespannt. Ich habe mir hier in den Kommentaren noch einige interessante Informationen durchgelesen. Ach ja, an etlichen Aktionen in meinem langen Leben konnte ich nicht teilnehmen, weil es terminlich nicht zu mir gepasst hat. Mal war ich zu jung, mal zu alt, mal hab ich es zu spät gesehen etc. Wie nennt man das? „Schicksal“ oder „so ist das Leben“? Allen noch ein gutes Leben.

Ilona Gestering

05.04.2022, 13:26 Uhr

Ich möchte mein Ergebnis vom Antikörpertest vom 25.3.2022 nochmals abrufen, wie funktioniert das?

Hallo Ilona, unter der Rubrik "Spenderservice" erscheint nach der Testung ein neuer Menüpunkt namens "Antikörperbestimmung". Hier kannst du dein Ergebnis abrufen. Viele Grüße!

Ilona Gestering

05.04.2022, 13:27 Uhr

Ich möchte das Ergebnis meines Antikörpertests vom 25.3.2022 nochmals abrufen, wie funktioniert das?

Gibt es irgendwie Vergleiche oder Tabellen, was der Wert nun bedeutet? Was ist viel und was ist wenig?
LG Laura

Hi Laura, eine Tabelle gibt es nicht. Der Titer-Wert lässt sich leider nicht direkt im Impfschutz umrechnen. Eine grobe Einordnung lässt sich aber vornehmen: Ein Wert über 0,8 U/ml gilt als Nachweis von Antikörpern. Bei Antikörpertests genesener Mitarbeiter in unserem Blutspendedienst (die nicht zusätzlich geimpft wurden), haben wir Werte bis zu 378 U/ml gefunden (mittlerer Wert 75 U/ml). Bei geimpften Personen hängen die gemessenen Titer stark vom Impfstoff und dem Zeitpunkt der Messung ab. Einige Impfstoffe führen zu sehr hohen Titern, bei anderen liegen diese eher im Bereich Genesener. Unser Testverfahren weist als Höchstwert 12.500,0 U/ml aus. Ich hoffe, dass hilft dir etwas bei der Einordnung deiner Testergebnisse :) Viele Grüße!

Bianca Bloempott

05.04.2022, 16:51 Uhr

Hallo, guten Abend

ich hatte eigentlich in Emden für den 14.04 einen Termin zur Spende und Antikörper Bestimmung gebucht und jetzt leider eine Absage für den Termin erhalten.
Gibt es für mich jetzt noch eine andere Möglichkeit zu spenden & Antikörper bestimmen zu lassen ?
Vielen Dank !

Hallo Bianca, tut uns leid, dass dein Termin abgesagt wurde. Du kannst in der Terminsuche schauen, ob noch ein anderer Termin im Aktionszeitraum in deiner Nähe stattfindet. Viele Grüße!

Markus Schunter

05.04.2022, 22:14 Uhr

Habe heute in Kirchheim am Neckar in Baden-Württemberg Blut gespendet - bin über die App Besitzer des Digitalen Spenderausweises. Wollte also den Service in Anspruch nehmen, doch leider hat man mir vor Ort erklärt dass dies nicht möglich ist, da es sich rein um einen Pilotversuch handeln würde.
Das ist echt ärgerlich und enttäuschend.

Leider wurde ich bei meiner letzten Spende nicht darauf aufmerksam gemacht. Gerne hätte ich das Angebot angenommen. Der nächste Termin ist leider außerhalb des Zeitraumes.

Hallo Zusammen,
Wo genau in der App kann man den Wert sehen? Vielleicht könnt ihr ja mal nen Screenshot posten

Hallo Gerhard, wenn dein Ergebnis da ist, bekommst du einen Nachricht. Danach erscheint dein Testergebnis in der Rubrik "Spenderservice" als neuer Menüpunkt namens "Antikörperbestimmung". Du kannst es nicht übersehen :) Bis dein Ergebnis angezeigt wird, kann es allerdings 10 Tage dauern. Viele Grüße und Danke für deine Blutspende!

Janine Dennste…

06.04.2022, 15:37 Uhr

Ich war am 23.03 Blut spenden, und bei mir in der App kann ich immer noch nicht den Antikörpertest einsehen! Woran kann es liegen?

Michael Pfeil

06.04.2022, 17:51 Uhr

Habe heute den Wert meines Tests eingestellt bekommen, leider kann ich aber nirgends etwas bewertendes finden. Was sagt die Anzahl an Antikörpern denn nun aus? Mein Wert liegt bei über 3000……?

Gibt es schon eine aktuelle Info, ob der Zeitraum für den zusätzlichen Antikörpertest ggf. verlängert wird?

Monika Hoffmann

06.04.2022, 20:15 Uhr

Die Idee ist sehr gut. Leider werden wieder einzelne Ortsvereine durch diese Aktion bevorzugt. Gerechter, für Ortsverein und Spender,wäre es gewesen, diese Aktion jeweils einmal pro Ortsverein anzubieten. DRK Ortsverein Bahrenborstel e.V.

Melanie Schmitz

07.04.2022, 09:25 Uhr

Ich würde mich auch über eine Verlängerung des Aktionszeitraumes freuen.
Nach der letzten Blutspende war der Zeitraum lange genug, sodass ich am letzten Montag hätte spenden und das Angebot annehmen hätte können, allerdings war meine Corona-Infektion noch nicht lange genug her. Ich war in der letzten Welle Anfang Mitte März dabei… bei einer Inzidenz von über 2500 … schätze so wie mir wird es einigen anderen auch ergehen.

Geniale Sache, Bitte die Aktion verlängern. Bei uns ist diese Woche und die nächsten Wochen die Termine abgesagt worden. Erst im Juni geht es weiter.

Ich hab in dem Zeitraum leider keine Termine in meiner Umgebung

Kann man bei der ersten Blutspende auch den Antikörpertest machen?

Daniela Katzer

08.04.2022, 11:18 Uhr

Ich war gestern Blutspenden und zwar nicht in dem Ort, wo ich für gewöhnlich Blut spende.
Bin ca. 5 (in Worten: fünf, nicht fünftausend) km weiter gefahren und habe dabei die Grenze von Niedersachsen nach Hessen überquert - böser Fehler! Wohne im 3-Länder-Eck NDS / HE / NRW, und da ist das gang und gäbe, die Grenze zu überqueren.
Leider bieten die hessischen Kollegen den Service mit dem Antikörpertest nicht an. Darauf hätte man vielleicht mal hinweisen können.
Ich habe extra diesen Termin abgewartet, um den Zeitraum 21.3. - 16.4. zu erwischen. Dumm gelaufen! Ich habe mich wirklich selten so verschaukelt gefühlt.
Dass die Hessen dann meinen digitalen Blutspendeausweis auf dem Handy nicht einscannen konnten und ich jetzt noch einen hessischen Ausweis zugeschickt bekomme, steht ja noch einem anderen Blatt. Der wird allerdings umgehend entsorgt, sowas passiert mir nicht nochmal. Meine kompletten Daten mussten neu aufgenommen werden, auf meinen Unterlagen stand Erstspender, und ich habe den ganzen Verkehr aufgehalten.
Ich dachte, ich sei auf einem anderen Stern. Und wie gesagt, ich war mitten in Deutschland...
Ich bin erst mal bedient.

Bitte verlängert die Aktion. Für viele Spender ist der Zeitraum zu knapp !!!

Angela Welz

08.04.2022, 16:20 Uhr

Leider kann ich den Termin des Antikörpertestes bis zum 16.04.22 nicht wahr nehmen, da ich erst am 06.04.22 spenden war und ich ab dem 11.04.22 bis 24.04.22 im Urlaub bin. Es wäre schön, wenn der Termin verlängert würde, da ich den Test gerne machen würde. Liebe Grüße Angela

Holger Liedtke

08.04.2022, 20:03 Uhr

Habe es heute genutzt beim spenden das mein Blut untersucht werden darf auf das protein von SARS-Cov 2 (Antikörper test)und darf dann wieder am 4.6 spenden

Ich war gestern in Oberursel zur Blutspende. Die wussten gar nicht davon. Hatte die Ärztin gefragt....

Ich war gestern im 0berursel zur Blutspende. Weder an der Registrierung noch beim Arzt wusste man davon.
Wirklich schade.

Hallo, zunächst herzlichen Dank, dass Ihr das bei dem großen Aufwand möglich macht.
Meine Frage: Bisher hatte ich gelesen, dass man noch nicht weiß, ob der Wert der Antikörper im Blut überhaupt keine halbwegs gesicherte Aussage darüber geben kann, wie hoch mein Risiko ist, zu erkranken, weil zu viele andere Faktoren da mit reinspielen.
Wofür ist es denn eine Grundlage, diese Antikörperbestimmung vorzunehmen?

Sabine Schulze

10.04.2022, 09:54 Uhr

Bei mir hat es terminlich perfekt gepasst. Das Ergebnis ist jetzt da und nun weiß ich, dass ich nach 3 Impfungen, die letzte vor 4 Monaten, extrem viele Antikörper habe. Diese Information ist mir viel wert. Ein herzliches Dankeschön an das Blutspende-Team von DRK!

Schade nur das es nicht für alle möglich ist.
Termin ist einfach zu kurz.

Nur schade das ich erst ab den 16.04. wieder spenden kann und der nächste Termin hier erst am 03.05. wäre.

Erhard Kalverkamp

10.04.2022, 21:09 Uhr

Ich war am 6.4. Blut spenden inclusive Antikörper Test. Wann und wo kann ich diesen abrufen?


Neuen Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
Mit dem Absenden meiner Daten erkläre ich mich damit einverstanden, dass diese vom DRK-Blutspendedienst NSTOB gespeichert und zu Zwecken der Kontaktaufnahme in Bezug auf meine Anfrage verarbeitet werden. Personenbezogene Daten, Privatadressen und E-Mail Adressen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
Zurück